Aerial-Yoga

wenn du schon etwas Erfahrung und ein eigenes Tuch mitbringst, kann derzeit ein Gruppentraining für max. 6 TN abgehalten werden.

Bei Interesse bitte anfragen (Mindestteilnehmerzahl 5 TN)

Kraft, Leichtigkeit, Flexibilität, Akrobatik und Entspannung

Werde zum fliegenden Yogi – erlebe das unbeschreibliche Aerial-Yoga-Gefühl !

Bei Aerial-Yoga hängst du an speziellen sicher an der Decke aufgehängten Tüchern, den Aerial-Hammocks. Hier kannst du die Schwerkraft überwinden und ganz neue ungeahnte Positionen erfahren.

Spielerische Akrobatik, kraftvolle oder schwebende Yogapositionen oder einfach easy abhängen. Hängend kann man sein Körpergewicht einfach abgeben und sich besser auf die Dehnungen einlassen. Umkehrhaltungen gelingen ohne Kraftaufwand spielend leicht und die Wirbelsäule wird komplett entlastet. Alle wichtigen Muskelgruppen und vor allem die tiefe Haltemuskulatur werden gezielt und gelenkschonend gekräftigt. Nebenbei wird das Fasziengewebe massiert. In der Endspannung im Tuch erlebst du das Gefühl von Erdung und Geborgenheit und eine wunderbare Dimension des Loslassens.

 Wichtige Hinweise zu den Aerial-Yoga Kursen

 Damit wir alle lange Freude beim Üben in den Tüchern haben, beachte bitte bei allen Aerialyoga-Kursen:

Bitte für Aerialyoga geeignete Kleidung tragen:

Aus hygienischen Gründen ein achselbedeckendes Oberteil und (Antirutsch-)Socken.

Um die Tücher vor Beschädigung zu schützen: Kleidung ohne Reißverschlüsse, Klettverschlüsse, scharfe Kanten oder Applikationen.
Bitte keine Uhren, Ohrringe, Haarspangen, Piercings beim Üben tragen.
Um Druckstellen zu vermeiden und die Halt zu geben, sollte die Kleidung enganliegend sein.
Mindestens 2 Stunden vor dem Üben sollten keine großen Mahlzeiten oder große Mengen an Flüssigkeit zu sich genommen nehmen, da dies zu Übelkeit führen kann.

Körperliche Voraussetzungen die du mitbringen solltest:

Allgemeine Sportlichkeit, Freude an der Bewegung, Koordinationsfähigkeit.  

Kontraindikationen: Bei folgenden Erkrankungen bzw. Beschwerden ist Aerialyoga nur eingeschränkt möglich:

Herzkrankheiten, stark erhöhter Blutdruck, Erkrankung des Gefäßsystems, Augenkrankheiten mit erhöhtem Innendruck, Innenohrkrankheiten, starke Übelkeit bei schaukelnden Bewegungen, starke Einschränkungen der Gelenke z.B. in Wirbelsäule, Schultern, Ellenbogen, Handgelenke, Hüften und Knien.

Bei folgenden Erkrankungen bzw. Beschwerden ist Aerialyoga NICHT möglich:

Akute Bandscheibenvorfälle und Verletzungen, fortgeschrittene Ostheoporose, frische Operationen, akute Infektionskrankheit, grippaler Infekt, Glaukom. Für nähere Informationen bitte vorher bei mir nachfragen.